„Liebe auch mal ungewöhnlich – Chaos, Küsse, Katastrophen!“

„Liebe ist der Schlüssel zu allem.“ – Gabi (Emines beste Freundin)

Glaubt ihr eigentlich an Liebe auf den ersten Blick? Oder an zufällige Begegnungen? Ich muss ganz ehrlich sagen, so wie es in vielen Romanen geschildert ist, kann es doch nicht die Realität sein, oder? Natürlich lese ich ab und zu auch gern mal Romane von Nicholas Sparks oder die Royal Buchreihe von Geneva Lee, aber immer mit dem Hintergedanken, dass Geschehnisse, wie sie beschrieben sind, vielleicht zu 1% bei einem Menschen zutreffen.

Und ja, ich glaube auch daran, dass man den einen Menschen in seinem Leben, vielleicht auch auf Anhieb finden kann. Aber eine hoffnungslose Romantikerin ist trotzdem nicht in mir verloren gegangen… 😉

Zum Glück geht es Emine in „Liebe auch mal ungewöhnlich“ genauso. Die Liebeskomödie ist tatsächlich das erste Buch, in dem ich mich auf sonderbare Weise mit dem Hauptcharakter verbunden fühle… einfach, weil wir ziemlich ähnliche Eigenschaften oder Sichtweisen auf das Leben haben.

Über das Buch „Liebe auch mal ungewöhnlich“

„Sei dankbar für alles, was das Leben dir vor die Füße wirft. Nichts geschieht ohne Grund.“

Da steht sie nun also. Mitten in Nürnberg, vor der kleinen Kneipe ihres Onkels. Eigentlich kann Emine froh sein, dass ihr Onkel ihr die Möglichkeit gibt, sich das nötige Geld dazuzuverdienen, um ihrem Traum ein Stückchen näher zu kommen. Nachdem es in ihren vorherigen Jobs nicht wirklich funktioniert hat und sie in der Vergangenheit mehrfach den falschen Weg eingeschlagen hat, muss sich nun endlich etwas in ihrem Leben ändern.

Tja und wie sieht es mit ihrem Liebesleben aus? Naja, auch nicht gerade besser, denn an eine romantische, niemals endende Liebe und die rosarote Brille glaubt Emine schon lange nicht mehr.

Das wäre auch gar kein Problem, wenn ihre beste Freundin Gabi nicht das komplette Gegenteil von ihr und eine hoffnungslose, romanliebende Romantikerin wäre. Sie ist fest davon überzeugt, dass jeder die Liebe seines Lebens findet. Auch dann, wenn es auf ungewöhnlichste Weise geschieht und man zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht damit rechnet.

Schön und gut, Emine hält dennoch an ihrer Meinung fest. Auch als ihr der charmante Womanizer Calvin über den Weg läuft. Für ihn hat sie absolut nichts übrig, außer vielleicht ein paar schlagfertige Bemerkungen.

Wie soll man sich auch in so einen arroganten Möchtegern Frauenheld verlieben, der jeden Tag ein neues Date anschleppt?

„Wenn das die Auswahl an übrig gebliebenen Männern ist, dann bleibe ich gern freiwillig mein Leben lang Single.“ Schießt es ihr durch den Kopf.

Doch Gabi sollte mit ihrer Theorie nicht ganz unrecht behalten. Als Emines Onkel in Schwierigkeiten gerät, bemerkt sie, dass sie sich auf Calvin verlassen kann.

Noch während Emine verzweifelt versucht, ihrer besten Freundin klarzumachen, dass es für sie keine rosarote Liebeswelt und erst recht keine Beziehung mit Calvin geben wird, ist es ist schon zu spät. Calvin würde ihr Leben noch komplett auf den Kopf stellen. Und Emine? Wird sie nachgeben und sich darauf einlassen? 🤫

 

Über die Autorinnen Michelle Schrenk und Emily Ferguson

Das Buch wurde zu meiner Überraschung von gleich zwei erfolgreichen Autorinnen geschrieben:

Michelle Schrenk

Die gebürtige Nürnbergerin beschreibt sich selbst als Autorin und Träumerin. Sie entdeckte schon in Kinderjahren ihre Begeisterung für Geschichten und schrieb diese bereits im Grundschulalter auf. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Schulausbildung arbeitete Michelle Schrenk eine Zeitlang in einer Werbeagentur. Dort konnte sie ihrer Kreativität zunehmend freien Lauf lassen. Doch ihre Leidenschaft war schon immer das Schreiben, wodurch sie sich schlussendlich ihrer großen Leidenschaft widmete. Ihre Autorenkarriere begann mit ihren ersten beiden Kinderbüchern „Das geheimnisvolle Nürnberg Buch“ und „Das geheimnisvolle Nürnberg-Fürth Buch“.

Mittlerweile war fast jedes Ihrer Bücher in den Amazon Top 100 vertreten, ihr Roman „Irgendwo hinter den Wolken“ hat es sogar ins Finale der Kindle Storyteller Awards 2019 geschafft. Damit erfüllte sich Michelle Schrenk den größten Traum: Vom Schreiben leben zu können.

Liebe auch mal ungewöhnlich Autorin Michelle Schrenk fun4family

Emily Ferguson

„Das Leben hält so viele Überraschungen bereit, wenn man sich darauf einlässt.“

Emily Ferguson ist in Killeen/Texas geboren, aber in Deutschland aufgewachsen. Sie wohnt mit ihrer Familie in Nürnberg und liebt das Reisen, vor allem nach Amerika, wo sie sich für ihre Romane inspirieren lässt. Sie beschreibt sich selbst als Autorin aus Leidenschaft, die sich von der Schönheit der Welt inspirieren lässt.

Ihre Leidenschaft fürs Schreiben war schon immer ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Wenn sie gefragt wird, wann sie denn eigentlich angefangen hat, ihre ersten Texte zu verfassen, dann muss sie gestehen, dass sie sich nicht mehr daran erinnern kann.

Ihre Geschichten erzählen von Abenteuern, der Liebe, von starken Frauen und spannenden Familiengeheimnissen und von ihrer Reise – in ferne Länder und zu sich selbst.

Liebe auch mal ungewöhnlich Autorin Emily Ferguson fun4family

 

Meine persönliche Meinung zum Buch „Liebe auch mal ungewöhnlich“

Ich bin noch immer am Schmunzeln, wenn ich an das Buch „Liebe auch mal ungewöhnlich“ denke. So eine humorvolle, chaotische und zugleich irgendwie verrückt-romantische Liebesgeschichte habe ich wirklich noch nie gelesen. Das war wirklich eine sehr gelungene Abwechslung nach den Fantasy-Büchern. Nicht, dass ich die nicht gern gelesen habe, aber immer im gleichen Genre zu bleiben, geht für mich einfach nicht…

Die Autorinnen haben einen sehr angenehmen und, wie ich finde, leicht frechen Schreibstil, der mich so oft laut auflachen ließ. Ich bin wirklich erstaunt, wie viele Gemeinsamkeiten Emine und ich doch haben. Zwar nicht alle, aber sehr, sehr viele. Vor allem ihre Einstellung zur Liebe und dem Leben hat mich oft an mich selbst erinnert…

Ganz nach dem Motto: „Wenn das die Auswahl an übrig gebliebenen Männern ist, dann bleibe ich gern freiwillig mein Leben lang Single.“

Wobei einige Aussagen von Gabi auch von mir hätten sein können… Irgendwie komisch, oder? 😂

Auf jeden Fall konnte ich mich sehr gut in Emine hineinversetzen und hatte das Gefühl, in einigen Szenen sogar selbst anwesend zu sein. Das Buch konnte ich dadurch sehr schnell lesen. Diese lockere Geschichte hat mich einfach in seinen Bann gezogen. Lediglich zum Laden meines Tabletts musste ich eine Pause einlegen…

Auch in diesem Buch habe ich mir wieder ein paar schöne Textstellen markiert. Denn obwohl das Buch sehr chaotisch und humorvoll ist, bleibt immer noch ein kleiner Teil, der zum Nachdenken anregt. Hier ein paar meiner Markierungen:

„Ich sage dir, Traum ist Traum. Egal, was man sich wünscht, jeder Wunsch hat seine Berechtigung, weil jeder Mensch andere Bedürfnisse hat. Aber deswegen ist dein Traum nicht weniger wert als der eines anderen, merk dir das!“ -Gabi

Liebe auch mal ungewöhnlich Michelle Schrenk Emily Ferguson 4 fun4family

„Ganz egal, wie Grau der Himmel gerade ist, wie leer das Konto oder wie sehr man an sich zweifelt. Auch wenn Sie mir manchmal damit echt auf die Nerven geht. Aber wahrscheinlich brauchen Menschen wie ich genauso eine Person im Leben, die dich unterstützt, egal, wie verrückt den Traum auch ist.“ -Emine

„Ich sage dir, alles ist möglich, wenn wir nur daran glauben. Liebe ist auch mal ungewöhnlich. […] Riskiere doch mal einen Blick hinter seine Fassade. In jedem Menschen steckt eine Geschichte, Manchmal verbindet sie sich mit deiner, und dann ergibt vieles, was zuvor sinnlos erschien, ein großes Ganzes.“ -Gabi

Liebe auch mal ungewöhnlich Michelle Schrenk Emily Ferguson Textstelle 1 fun4family

Dem ist doch nichts mehr hinzuzufügen, oder? 😉

Wenn ihr das Buch noch nicht kennt, dann solltet ihr am 28.10.2022 auf jeden Fall bei Michelle Schrenk und Emily Ferguson vorbeischauen. Denn dann feiern die beiden ihren Release von „Liebe auch mal ungewöhnlich“.

Daher bedanke ich mich von Herzen, dass ich diese chaotische Liebesgeschichte vorab lesen durfte. Es hat wirklich Spaß gemacht, in die Geschichte von Emine und Calvin einzutauchen und den Alltag um mich herum für einen Moment zu vergessen.

Liebe auch mal ungewöhnlich Michelle Schrenk Emily Ferguson 1 fun4family

Ich kann euch die Liebeskomödie „Liebe auch mal ungewöhnlich“ jetzt nur noch ans Herz legen und bin mir sicher, dass ihr eine Liebesgeschichte in der Art noch nicht gelesen habt. Ihr könnt dieses Buch mit klassischen Vorurteilen beginnen, doch ich verspreche euch, dass ihr mir danach recht geben werdet, wenn ich sage, dass es sich bei dem Buch nicht um einen klassischen, schnulzigen Liebesroman handelt. Also überzeugt euch selbst und viel Spaß beim Lesen!

 

Alle Infos zum Buch „Liebe auch mal ungewöhnlich“ im Überblick

Stand: 26.10.2022

Autorinnen: Michelle Schrenk & Emily Ferguson
Titel: „Liebe auch mal ungewöhnlich – Chaos, Küsse, Katastrophen!“
Seitenanzahl: 338
Genre: Roman, Liebeskomödie
Verlag:
ISBN:
Preis Taschenbuch / Kindle: 13,99 € / 2,99 €
Erscheinungstag: 28.10.2022
Formate: Taschenbuch, Kindle

Lara

Source link